Esther Hicks – Stimme für Abraham

Ende der 80er Jahre begannen Esther Hicks und ihr Mann Jerry, inspiriert von einer Begegnung mit Jane Roberts, regelmäßig zu meditieren. Nach einer Zeit bemerkte Esther, dass sie im meditativen Zustand Botschaften empfing. Die Quelle der Botschaften bezeichnete sich selbst als Abraham – eine Gruppe nicht-physischer Entitäten, die sich mithilfe von Esther ausdrücken wollte.

Aus dieser Begegnung entwickelten sich über die Jahre die „Lehren von Abraham“, die eine praktische Lebensphilosophie beschreiben, die sich hauptsächlich vom sogenannten Gesetz der Anziehung handelt, das später durch den Film „The Secret – Das Geheimnis“ bekannt wurde. Nach Abraham sorgt dieses universelle Gesetz dafür, dass man im Leben immer exakt das bekommt, was man durch seine Gedanken anzieht. Die Bezeichnung Gedanken bezieht sich dabei jedoch auf die energetische Essenz derselben – pures positives Denken ist daher nicht immer zielführend, solange die entsprechenden Gefühle widersprüchlich sind.

Ihrer Meinung nach ist der Mensch eine physische Ausformung der alles durchdringenden Quell-Energie. Unsere Emotionen zeigen uns so für jede Situation an, wie nah oder entfernt wir in Bezug auf das aktuelle Objekt unserer Aufmerksamkeit von der Sichtweise der Quelle (Gott) gerade sind. Ähnlich wie ein Zeiger teilen uns unsere Emotionen also ständig mit, ob wir uns im Einklang mit der umfassenden Lebensenergie befinden, oder ob unsere Gedanken und Sichtweisen davon abweichen. Positive Gefühle und Freude zeigen immer eine große Resonanz mit der Quelle an.

Nach Abraham ist der Mensch auf der Erde, um Freude zu empfinden und sein eigenes Leben kreativ zu gestalten. Da das am Besten im Einklang mit der Quell-Energie zu erreichen ist, bieten sie in ihren Büchern und Seminaren Techniken und Argumente an, die das Leben möglichst freudvoll machen sollen. Dabei ist ihrer Meinung nach das Gefühl von Freude wichtiger als uninspirierte Aktivität und bringt letztlich alle Manifestationen der eigenen Wünsche mit sich, da das Gesetz der Anziehung die positiven, freudvollen Gedanken verwirklicht.

Die durchweg positive Philosophie Abrahams erlangt immer größere Popularität. In deutscher Übersetzung gibt es inzwischen alle Bücher von Jerry und Esther Hicks über eine Vielzahl von Themen. Seminare und Web-Mitschnitte kann man auf Englisch auf ihrer Webseite bestellen. Nach dem Tod ihres Ehemanns Jerry führt Esther Hicks das Projekt Abraham Hicks weiter.

One comment to Esther Hicks – Stimme für Abraham

Leave a reply Cancel reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>